An der Börse wird bald „gezwitschert“

Im November soll es so weit sein: Nach Facebook will auch der Kurznachrichtendienst Twitter den Gang an die Börse wagen.

Nachdem der Börsengang von Facebook im Mai 2012 von der ein oder anderen technischen Panne begleitet wurde und die Aktienkurse erheblich darunter gelitten haben, schlägt Twitter einen anderen Weg ein. Statt wie Facebook die Computerbörse Nasdaq zu wählen, setzt Twitter auf die New Yorker Traditionsbörse NYSE. Hier wird es am kommenden Samstag einen Testlauf geben, um

Den ganzen Artikel lesen